RCH-Award

Förderpreis 2017 der Fördergemeinschaft des Rotary Club Hockenheim e.V.

Aufruf zur Einreichung von Projekten

Der Rotary Club Hockenheim (RCH) vergibt alle 2 Jahre einen „RCH-Award“ genannten Förderpreis zur Initiierung und Unterstützung von lokalen Projekten in den Bereichen Soziales, Bildung und Erziehung, Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur, Sport und Umwelt. Die Fördersumme beträgt dieses Jahr € 3000. Die Verleihung des Preises findet im Rahmen des Hockenheimer Advents 2017 statt

Privatpersonen, Vereine, Schulen und sonstige Organisationen sind aufgefordert, Projektvorschläge einzureichen. Dies geschieht durch Übermittlung des Antragformulars an den Förderer. Zu beachten sind die Teilnahmebedingungen. Alle Formulare und Unterlagen können unter www.rotary-hockenheim.de heruntergeladen werden. Bewerbungsschluss ist der 27.10.17.

Gefördert werden lokale Projekte, die Bewerber müssen daher aus dem Bereich der Verwaltungsgemeinschaft Hockenheim kommen und das Projekt soll den Belangen dieser Region zu Gute kommen.

Zur Förderung ausgewählt werden ein oder mehrere Projekte unter Berücksichtigung der folgenden Leitlinien:

  • sozialer, kultureller, erzieherischer, wissenschaftlicher, sportlicher oder ökologischer Zweck
  • aus der Verwaltungsgemeinschaft
  • für die Verwaltungsgemeinschaft
  • der Allgemeinheit dienlich
  • schließt vorhandene Lücke
  • hoher Multiplikator-Effekt
  • nachhaltige Wirkung

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen ist:
Dr. Walter Götzmann (0177/3473632, RCH-Award@rotary-hockenheim.de).
Der Rotary Club Hockenheim freut sich auf Ihre Projektvorschläge.

Hier können Sie die Dokumente zum RCH-Award abrufen:

RCH-Award Aufruf

RCH-Award Teilnahmebedingungen

RCH-Award Projektantrag