Chronik Weinprobe

Am 14.11.2005 fand ein besonderes Meeting statt. Man traf sich im Keller des Tabakmuseums. Dort referierte Herr Bommer zum Thema „Neuseeländische Weine“, welches keinesfalls trocken ausfiel: Denn zusätzlich zu dem illustren Vortrag über Neuseeland und dessen Weine konnte man sich im Rahmen einer Weinprobe von den exzellenten Weinen, die dort angebaut werden, überzeugen.

Herr Bommer betreibt nebenberuflich zusammen mit Freunden die Firma Kiwi Weine (www.kiwi-weine.de), die auf neuseeländische Weine spezialisiert ist und der es zwischenzeitlich gelungen ist, exklusiv zwei Wineries nach Deutschland zu importieren. Es handelt sich um Kathy Lynskey Wines und Spy Valley Wines. Beide liegen im Herzen Marlboroughs, dem bedeutendsten Weinanbaugebiet auf der Südinsel Neuseelands. Optimale klimatische Vorraussetzungen finden hier insbesondere Weißweintrauben, vor allem die Rebsorten Chardonnay und Sauvignon Blanc.

Nach der Einführung in die Thematik ging man dann zur Verkostung Neuseeländischer Weine über. Insgesamt wurden acht Weine angeboten, darunter fünf Weißweine (drei Sauvignon Blanc, zwei Chardonnay) und drei Rotweine (zwei Pinot Noir und ein Merlot-Malbec). Einführend gab Herr Bommer zu jedem Wein detaillierte Informationen zu An- und Ausbau, Farbe/Geruch und den Geschmacksnoten. Alle Teilnehmer hatten dann ausreichend Gelegenheit, sich in gemütlicher Atmosphäre ein eigenes Bild zu machen und die Weine zu kosten. Zur Weinprobe wurde begleitend Brot und Käse gereicht.

Der Abend klang gemütlich aus und die verbliebenen Teilnehmer nutzten die Reste der Degustation, um sie nochmals eingehend einer geschmacklichen Prüfung zu unterziehen. Präsident Schrank dankte Herrn Bommer für den eindrucksvollen Vortrag und den Nachweis, welch hervorragende Weine in Neuseeland gedeihen. Sein Dank galt auch der Lebensgefährtin, Frau Maren Zimmermann für ihren tatkräftigen Einsatz bei der Vorbereitung und Durchführung der Weinprobe. Er wies auch darauf hin, dass allen Mitgliedern natürlich die Möglichkeit offen steht, Weine zu ordern. Soweit dies nicht im Laufe des Meetings bereits geschehen ist, kann hierfür auf die Internetseite www.kiwi-weine.de zurückgegriffen werden.