Chronik "Musikbär" HSV

Der Rotary Club Hockenheim fördert das HSV-Projekt "Wir wecken den Musikbär in dir". Der nachfolgende Pressebericht darüber wurde am 04.12.2010 in der Hockenheimer Tageszeitung veröffentlicht:

Kindergartenprojekt: Junges HSV-Team entwickelt "Wir wecken den Musikbär in dir" wider die Bewegungsarmut / Rotary Club als Sponsor

Viel Musik, Bewegung und Gemeinschaft

Mit dem Ziel "Musik entdecken, Bewegungen koordinieren, Gemeinschaft stärken" wird der Hockenheimer Sportverein (HSV) in Kooperation mit den Kindergärten ein neues Projekt für vier- und fünfjährige Kinder anbieten. Der Rotary Club Hockenheim, der sich in der Vergangenheit schon mehrfach für die Kindergärten in der Rennstadt engagierte, unterstützt das Projekt als Sponsor. Das Maskottchen "Snowy" (ein kleiner Eisbär) wird die teilnehmenden Kinder begleiten. Bewegungsarmut zieht heutzutage immer mehr in die Kinderzimmer ein. Vielen Kleinkindern fehlen grundlegende Bewegungsfähigkeiten wie Rückwärtslaufen, einen Purzelbaum schlagen etc. Die Kombination von Musik und Bewegung wirkt dem entgegen und unterstützt Kinder, ein gesundes Selbstbewusstsein zu erlangen.

Der HSV möchte, beruhend auf pädagogischen Grundlagen, mit den Erzieherinnen in den Kindergärten genau hier ansetzen und den "Musikbären" in den Kleinkindern wecken, denn, so die gerade examinierte Musikschulpädagogin Nicole Riedel: "Jedes Kind, ja sogar jeder Mensch ist imstande zu musizieren." Und wenn nun beim Heranführen an das Musizieren das Vermitteln und spielerische Üben der grundlegenden motorischen Fähigkeiten einhergeht, ist das eine geradezu perfekte Kombination in der Entwicklung von Kleinkindern. Um auch den Eltern Ergebnisse präsentieren zu können und die Kinder zusätzlich zu motivieren, ist zum Abschluss des Projekts eine Aufführung im HSV vorgesehen.

Herzblut in Vorbereitung
Ein junges, spritziges Team, welches sich beim Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen im musikalischen und sportlichen Bereich auf Vereinsebene bereits bewährte, entwickelte das Projekt und stellte es dieser Tage zahlreichen Gästen vor. Zu denen zählten Dr. Walter Weidner und Dirk Müller vom Kooperationspartner Rotary Club Hockenheim, Vertreterinnen der Kirchengemeinden und Kindergärten sowie Vorstandsmitglieder des HSV. Bei der Präsentation war das Herzblut der beiden Moderatorinnen und Mitorganisatoren Nicole Riedel und Liane Braun förmlich zu spüren.

Weitere Mitbegründer, zunächst im Hintergrund, aber später unter anderem diejenigen, die das Projekt mit Leben erfüllen werden, sind mit ebenso viel Engagement in das Vorhaben eingebunden: Katharina Lühmann (Jugendvorstand HSV) und angehende Musikpädagogin, Ulrike Laqua und nicht zuletzt Niklas Janssen (Freiwilliges soziales Jahr im Sport). Ulrike Laqua ist Musikpädagogin und für die Musicalgeschichte zuständig, während Niklas Jansen, der gerade den Übungsleiterschein im Breitensport absolviert, die motorischen Fähigkeiten vermitteln wird.

Das Kindergartenprojekt: "Wir wecken den Musikbär in dir" fanden alle Gäste toll. Sie hoffen, dass mit ihm viele Kleinkinder an die Musik herangeführt und ihre motorischen Fähigkeiten verbessert werden können. gs

Schwetzinger Zeitung
04. Dezember 2010

Das Projekt "Wir wecken den Musikbär in dir" überzeugte nicht nur Kindergärtnerinnen: Das von einem jungen Team des HSV entwickelte und vom Rotary Club Hockenheim gesponserte Projekt führt Kindergartenkinder an die Musik heran. Bild: HSV

Das E-Paper zum Zeitungsbericht können Sie hier abrufen.