Chronik Frühstücksgutscheine 2011

Der nachfolgende Pressebericht wurde am 04.03.2011 in der Hockenheimer Tageszeitung veröffentlicht:

Spendenübergabe: Rotary Club übergibt an Tafelladen Frühstücksgutscheine im Wert von 1500 Euro

Gesundes Frühstück für bedürftige Kinder

Frühstücksgutscheine im Wert von 1500 Euro übergaben Dr. Walter Weidner und Gabriele Schotter vom Rotary Club Hockenheim an Petra Benz und Tineke Schoon, die beiden Leiterinnen des DRK-Tafelladens in Hockenheim sowie an Viktor Opelka, Disponent dieser Einrichtung.

Mit den Gutscheinen, die zum Teil durch private Spenden finanziert wurden, bieten die Rotarier zum zweiten Mal bedürftigen Schülerinnen und Schülern Frühstücke in den weiterführenden Schulen Hockenheims. Die Frühstücksgutscheine – für sie gibt es jeweils ein Gebäckstück und ein Getränk – sind ab dem 8. März im DRK-Tafelladen erhältlich. Einzulösen sind sie an den Bäckereiständen in der Hartmann- Baumann-Schule, in der Theodor-Heuss-Realschule sowie der Mensa des Carl-Friedrich-Gauß- Gymnasiums.

Mit der Frühstücksaktion knüpft der Rotary Club Hockenheim an die rotarische Initiative „Bewusste Ernährung für gesündere Kinder“, kurz „Gesunde Kids“ an, mit der in hiesigen Kindergärten für ein gesundes Frühstück geworben wurde. Auch das vom Rotary Club Hockenheim herausgebrachte Ampel-Memo zielt in die gleiche Richtung, möglichst schon im frühen Kindesalter das Bewusstsein für gesunde und ungesunde Lebensmittel zu vermitteln.

Die beiden Leiterinnen des DRKTafelladens bedankten sich für das erneute rotarische Engagement im Interesse der Kinder bedürftiger Familien.

Tineke Schoon, Petra Benz (v.l.) und Viktor Opelka (rechts) freuen sich über die Spende von Dr. Walter Weidner und Gabriele Schotter vom Rotary Club. BILD: LENHARDT

Das E-Paper zum Zeitungsbericht können Sie hier abrufen.