Chronik Freunde-Projekt

Der nachfolgende Pressebericht über das Freunde-Projekt wurde am 28.02.2008 in der Hockenheimer Tageszeitung veröffentlicht:

Präventionsangebot zur besseren Lebens- und Konfliktbewältigung von Kindern

Rotarier initiieren Freunde-Projekt in Kindergärten

„Starke Kinder - gute Freunde“ - unter diesem Motto steht das von Rotary ins Leben gerufene und geförderte Freunde-Projekt, ein Präventionsangebot für Kindertageseinrichtungen, das die Kompetenzen der Kinder zur konstruktiven Lebens- und Konfliktbewältigung bereits im Vorschulalter umfassend stärken will. Erreicht wird dies durch ein standardisiertes Fortbildungsprogramm für pädagogisches Fachpersonal in Kindertageseinrichtungen sowie eine Intensivierung der Zusammenarbeit mit den Eltern. Dass das Freunde-Projekt nun auch in den kommunalen Kindergärten der Stadt Hockenheim sowie dem Integrativen Kindergarten Sonnenblume zum Tragen kommt, ist auf eine Initiative des Rotary Club Hockenheim, die Bereitschaft der Kindergartenträger und die enge Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund Hockenheim zurückzuführen.

Dank der Wirsol Deutschland GmbH aus Waghäusel-Kirrlach - eine Spezialfirma für Solarstromanlagen - die als Hauptsponsor für das Freunde-Projekt in Hockenheim und darüber hinaus gewonnen werden konnte und dafür in den nächsten drei Jahren insgesamt 25.000 Euro zur Verfügung stellt, steht nun der Projektarbeit durch eine eigens dafür geschulte pädagogische Fachkraft nichts mehr im Wege.

Der Rotary Club Hockenheim wird im Rahmen einer Auftaktveranstaltung, die am 16. April 2008 abends im Foyer des Med-Centers Hockenheim stattfindet, ausführlich über Inhalte und Ziele des Freunde-Projekts informieren.

Dieser Tage unterzeichneten der Rotary Club Hockenheim und die Wirsol Deutschland GmbH, Waghäusel-Kirrlach, eine Fördervereinbarung zur Finanzierung des Freunde-Projekts. Von links: Stefan Riel, Geschäftsführer der Wirsol Deutschland GmbH, Sonja Vigano, pädagogische Fachkraft für das Freunde-Projekt, Dr. Hildegard Rimmler, Beauftragte des Rotary Club Hockenheim für das Freunde-Projekt sowie Dieter List, Präsident des Rotary Club Hockenheim.