Chronik Förderstiftung Musikschule 2011

Der Rotary Club Hockenheim hat der Förderstiftung Musikschule Hockenheim einen namhaften Unterstützungsbetrag für drei Jahre zugesagt. Der nachfolgende Artikel berichtet über die zweite Jahresspende und wurde am 17.12.2011 in der Hockenheimer Tageszeitung veröffentlicht:

Rotary Club: Zweite Jahresspende von 3500 Euro für die Förderstiftung Musikschule übergeben

Nachhaltiger Erziehungsbeitrag

Zweite Unterstützungsrate: Drei Jahresspenden von je 3500 Euro, also insgesamt 10500 Euro, will der Rotary Club Hockenheim der Förderstiftung Musikschule Hockenheim zukommen lassen. Nach der ersten Stiftungsrate vom Juni 2010 hat nun Clubpräsident Dr. Norbert Fabricius die zweite Spende von 3500 Euro an Christian Palmer, den Leiter der Hockenheimer Musikschule und Initiator der Stiftung, übergeben.

Für die Rotarier mache diese Stiftung viel Sinn, erläutert der Serviceclub. Sie komme langfristig Kindern und Jugendlichen zugute, wirke also besonders nachhaltig. Denn die Musik leiste – so auch die Überzeugung der Kultusministerkonferenz – einen unverzichtbaren Beitrag zur Erziehung des jungen Menschen und fördere außerdem die Wahrnehmungsund Empfindungsfähigkeit, die Kreativität und Erlebnistiefe. Leider lasse, so zutreffend diese Erkenntnisse auch seien, die musikalische Erziehung und Bildung an vielen Schulen und Kindergärten noch zu wünschen übrig. Finanziell engere Zeiten wirkten sich nicht nur auf die Handlungsspielräume der Kommunen aus, sondern auch auf Familien mit Kindern.

Musik für möglichst viele Kinder
Deshalb unterstützt der Rotary Club die Förderstiftung Musikschule Hockenheim, damit bei der pädagogischen und musikalischen Arbeit flexibler auf Nachfragen reagiert, neue Ideen entwickelt und umgesetzt, sowie möglichst vielen Kindern, unabhängig von ihrem sozialen Status die Teilnahme am Musikunterricht ermöglicht werden kann.

In diesem Sinne hoffen die Rotarier, mit ihren Spenden über drei Jahre ein Zeichen für ein breites bürgerschaftliches Engagement zu setzen. Sie sind sich jedenfalls sicher, dass jede kleine und große Stiftungsspende gut angelegtes Geld ist, kommen doch die Erträge Kindern und Jugendlichen nicht nur kurzfristig, sondern auch auf lange Sicht zugute.

Schwetzinger Zeitung
17. Dezember 2011

Dr. Norbert Fabricius, Präsident des Rotary Clubs Hockenheim (links), überreicht die zweite von drei Stiftungsspenden an Musikschulleiter Christian Palmer.

Das E-Paper zum Zeitungsbericht können Sie hier abrufen.