Chronik Vorbericht Benefizveranstaltung 07.11.2007

Der nachfolgende Artikel über die Benefizveranstaltung des Rotary Club Hockenheim am 07.11.2007 wurde am 09.10.2007 in der Hockenheimer Tageszeitung veröffentlicht.
Rotary Club Hockenheim lädt am 07.11.2007 zum Benefizkonzert in die Hockenheimer Stadthalle:

Hochkarätige Musik und pointiertes Kabarett für die Kindergärten

Benefizveranstaltung des Rotary-Clubs mit Silke Hauck, Gerald Kollek, Ludwig Müller und Maxi & Markus / Vorverkauf läuft an

Standen bei der ersten und zugleich erfolgreichen Benefizveranstaltung des Rotary Club Hockenheim im Oktober vergangenen Jahres noch die Flutopfer von Sri Lanka im Mittelpunkt der Hilfe, wird der Reinerlös der diesjährigen Benefizveranstaltung primär den Kindergärten zugute kommen. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 7. November, 19.30 Uhr, im großen Saal der Stadthalle statt.

Anknüpfend an die große Resonanz, die die Rotarier mit der "Kleinen Tierschau" und anderen Künstlern fanden, haben sie auch in diesem Jahr ein tolles Programm für ihre Benefizveranstaltung zusammengestellt. Auftreten werden Silke Hauck, begleitet von der Band "Karmic-Society", Gerald Kollek, Ludwig Müller, Maxi & Markus sowie die Band "Hitboutique".

Silke Hauck gehört zu den Musikerin-nen/Sängerinnen der Mannheimer Szene, die sich mit Jazz, Blues, Pop und Soul einen Namen machten. Sie brachte mehrere Singles heraus, in diesem Jahr veröffentlicht sie das Album "frozen tears". Mit der Band "Karmic-Society" darf man auf ihre neuesten Songs sehr gespannt sein.

Gerald Kollek ist als Stimmenimitator und Kabarettist ein Begriff. Er zählt zu jenen wenigen Künstlern, die Stimmlagen und Spracheigenheiten von bekannten Persönlichkeiten wie Angela Merkel, Gerhard Schröder, Joschka Fischer, Edmund Stoiber, Franz Beckenbauer, um nur einige zu nennen, exzellent nachmachen und darüber hinaus noch mit viel Humor eine Pointe nach der anderen landen können.

Ludwig Müller, seines Zeichens Kaba-rettist und Komödiant aus Österreich, ist in Hockenheim seit der letztjährigen Benefizveranstaltung bestens bekannt und wird mit seinem neuen Wortspiel die Stimmung heben. Ähnliches ist von den noch jungen Komödianten Maxi & Markus aus Ulm zu erwarten, die in der Szene bereits erfolgreich Fuß fassen konnten und die Lacher permanent auf ihrer Seite haben. Mit der professionellen, auf hohem Niveau spielenden Pop-Band "Hitboutique" und ihrer Sängerin Lea Büser, konnte aus Stuttgart ein weiterer Programmpunkt gewonnen werden. Alles in allem also ein Programm, das mit seinen namhaften Interpreten, die in dankenswerter Weise auf das übliche Honorar verzichten, den Besuchern vieles bieten wird.

Mit dem Eintrittspreis von 21 Euro nimmt außerdem jeder Besucher noch automatisch an einer Sonderverlosung teil. Diese ist mit attraktiven Gewinnen bestückt wie Fahrrad, Montblanc-Füller, Edelstein-Schmuck, Brunch-Gutschein für zwei Personen im Hotel Motodrom sowie Karten für das Formel-1-Rennen 2008 auf dem Ring. Als Schirmherr der Veranstaltung stellt sich Hockenheims Oberbürgermeister Dieter Gummer zur Verfügung, der mit dieser Geste den karitativen Zweck des Benefiz-Events verdeutlicht.

Der Kartenverkauf läuft in diesen Tagen an. Karten sind in Hockenheim erhältlich bei:

  • Vorverkaufsstelle der Stadthalle
  • Linden-Apotheke, Schwetzinger Str. 18
  • Med-Center, Praxis Dr. med. A. Hilmer-Lossen, Reilinger-Str. 2
  • sowie online unter www.rotary-hockenheim.de

Der Rotary Club Hockenheim rechnet angesichts des hochkarätigen Programms erneut mit einer großen Resonanz und letztlich einem finanziellen Überschuss. Dieser wird den örtlichen Kindergärten sowie hilfsbedürftigen Kindern und Familien in Sri Lanka zugute kommen. zg

Plakat zur Benefizveranstaltung: